Performance & Play Night

Performance & Play Night

Samstag, 01.08.2020 ab 16:00 Uhr

Auch dieses Mal haben wir uns einige Highlights für die Performance & Play-Night einfallen lassen. So wird es neben dem üblichen Show-Programm am Abend einen weiteren Performance-Block am Nachmittag geben. Anschließend wird der Show-Room zum Rope-Space verwandelt. Hier habt ihr die Möglichkeit euch nach Belieben selbst mit dem Seil auszutoben. Wer früher schon aktiv werden möchte, hat während der Performance bereits die Möglichkeit den kleinen Fessel-Raum zu nutzen. Außerdem wird in unserer Dance-Lounge für Musik und gute Laune gesorgt sein.


Show-Room

In unserem Show-Room wird in zwei Blöcken ein vielfältiges Performance-Programm von professionellen Shibari-Künstlern dargeboten. Der erste Block beginnt bereits am Nachmittag, während der zweite Block den Abend einleiten wird. Auf der Bühne werden u.a. folgende Performer zu sehen sein:

  • Ann Antidote (POR / Berlin)
  • Tamandua (SWE / Berlin)
  • RopuNawa & FreyaHellesdim (CH / Basel)
  • GlürWür (CHL/ Barcelona) & Rouse Renoir (CH / Fuerteventura)
  • Koi Ku Nawa (GER / Frankfurt)
  • Dirty Dreaz (GER / Tengen)

    Genauere Infos zum Showprogramm folgen bald.
    Mehr Infos zu unseren Künstlern findet ihr hier.
    Nach der Show wird der Raum zum Rope-Space umgewandelt.


    Rope Space

    Im Rope-Space habt ihr die Möglichkeit selbst zu fesseln oder den anderen Gästen dabei zuzuschauen. Dabei wird sich dieser über zwei Räume verteilen. Der kleine Raum steht rund um die Uhr zur Verfügung, während der große Raum nach der Performance für euch umgebaut wird. Dabei wird es Boden-Fesselplätze und zahlreiche Fesselplätze mit Hängemöglichkeit geben. Diese werden mit einem Hard Point (Ring und Karabiner oder Bambus), sowie einer Matte ausgestattet sein.


    Dance-Lounge

    In der Dance-Lounge wird für Musik und gute Laune gesorgt sein. Für den doppelten Spaß werden vereinzelt ein paar kleine Spielgeräte bereit stehen.


    Sonstiges

    Rauchen ist während der Veranstaltung im Außenbereich gestattet (im Club ist das Rauchen untersagt).

    Zum Umziehen steht vor Ort eine Kabine zur Verfügung. Gegen Aufpreis ist eine bewachte Garderobe vorhanden.


    Tickets

    Der Ticketvorverkauf startet im Februar 2020.

    Teilnehmer mit Workshop-Ticket haben automatisch Zutritt zur Veranstaltung.



    Unterstützer

    Presenter der Kink&Ropes 2020:
    BoundCon Munich

    Sponsoren & Partner:
    Baumwollseil, Zor Films, Fushicho Shibari, Sklavenzentrale, My Kink, Kinbaku Project, Dirty Dreaz, Blum Boutique, Maniac Latex, Carnivore, Kizuna, VTS

Zielgruppe

Bondage-Fans, Bondage-Interessierte, Tanzbegeisterte, Kinky PeopleÜbersetzung anzeigen

Dresscode

Kein fester Dresscode. Erlaubt ist alles was gefällt. Fantasievolle Outfits, kinky Garderobe oder ein stilvolles Erscheinen wird jedoch gern gesehen. Dabei darf es gern auch etwas freizügiger sein. Die Möglichkeit zum Umziehen ist, sowie eine beaufsichtigte Garderobe ist vorhanden.